Silvia Fahnemann

Beitrag 1

Beitrag 1

Ein Windhund lebt nicht gerne allein. Je mehr Windhunde zusammenkommen, um so „windiger“ verhalten sie sich

Posted by Silvia Fahnemann

Beitrag 2

Silken Windsprite bedeutet übersetzt „SeidenKobold“ und das sind sie, mit ihrem seidenweichen Fell und den langen „Flusen“. Wunderschön, pflegeleicht, manchmal eigensinnig- kein Hund für „Jedermann“.

Posted by Silvia Fahnemann
Beitrag 3

Beitrag 3

Sie sind sehr menschenbezogen, sensibel, aber auch mit einem eigenen Köpfchen. Viele haben ihr eigenes kleines Stofftier oder eine Stoffpuppe, die sie mit sich herumtragen und das bei keiner Reise fehlen darf.

Posted by Silvia Fahnemann
Beitrag 4

Beitrag 4

Nichts ist entspannender, als einen Windsprite zu betrachten, der schläft. Den Kopf gerne etwas erhöht, auf einer Armlehne oder einen Kissen 🙂 , oder auf dem Rücken liegend, die grazilen Beine wie Antennen gerade nach oben gestreckt. – ich denke dann manchmal : „ET – nach Haus telefonieren“

Posted by Silvia Fahnemann

Beitrag 5

Wenn Sie zeitnah verfolgen möchten, was bei Lillifee und ihren Freunden gerade los ist, besuchen Sie sie doch einfach auf der öffentlichen facebook-Seite „Saga von Lillifee“ – Dort schreibe ich was wir machen, wie es ihr geht, wenn wir im Sommer baden gehen oder mit Windhundfreunden zum flitzen unterwegs waren.

Posted by Silvia Fahnemann